Get the Flash Player to see this slideshow.
filmABC-Weblog
linkliste / sitemap
kontakt / impressum
  REALITY SCREENING
filmABC-Information | 24. Mai 2016
REALITY SCREENING - Unter diesem Titel läuft seit Anfang Mai 2016 eine Kooperation mit 21 SchülerInnen der 7B des Goethe Gymnasiums im Rahmen des Deutschunterrichts. Gemeinsam mit der Deutschlehrerin Mag. Haas, konzipieren wir dabei 4 Werbespots, die bis Mitte Juni fertiggestellt werden und persönliche Anliegen der SchülerInnen behandeln. Unterstützt wird das Projekt, das im Rahmen von CULTURE CONNECTED entsteht, sowohl von Kultur Kontakt Austria, als auch vom Österreichischen Filminstitut.
 
  HOW TO HAIKU (IN VIDEO) - DIE ZWEITE!
filmABC-Information | 24. Mai 2016
VIDEO HAIKU AKTUELL  - Aufgrund des erfolgreichen Workshops im Rahmen des Open Air Kurzfilmfestivals dotodotdot 2015, wurden Amira Ben Saoud und ich eingeladen, unser bewährtes Konzept wieder für einen neuen Workshop anzubieten. WIR SIND WIEN gastiert am 8.Juni im 8.Bezirk und Amira und ich sind im Volkskunde Museum dabei! Der Workshop ist bereits ausgebucht! - aber dotdotdot hat im Juli & August noch andere tolle Angebote im Programm! (© Foto: David Bogner • dotdotdot)
 
  HOW TO HAIKU (IN VIDEO)
filmABC-Information | 07.09..2015
HOW TO HAIKU (in Video) haben wir ( = Amira Ben Saoud und Gerhardt Ordnung) unseren "verführerisch interdisziplinären Smartphone-Poesie-Workshop" (so die Veranstalter) im Rahmen des dotdotdot-Festivals am 21.8. genannt. Fünf kurze Video-Haikus sind hier innerhalb von vier Stunden entstanden. Mehr darüber (inklusive Fotos und Video-Haikus!) finden Sie auf https://filmabc.wordpress.com/. Ein Konzept für den Unterricht ist in Vorbereitung! (© Foto: David Bogner • dotdotdot)
 
  Vom SILBERWALD ins FINSTERE TAL
filmABC-Information | aktualisiert am 10.7.2015
Im Rahmen des Seminars ERZÄHL MIR WAS, zur österreichischen Landeskunde und Methodik/Didaktik des DaF-Unterrichts (30.6. - 11.7.2015) gab es am heißen 7. Juli mit 20 internationalen TeilnehmerInnen eine kleine Reise(lecture) VOM SILBERWALD INS FINSTERE TAL. Die "Notizen zum Heimatfilm", die rund 60 Jahre österreichische Filmgeschichte skizzieren, werden weitergeführt!
Seminarhaus Palotti Haus  Informationen zum Seminar ERZÄHL MIR WAS!
 
  FILMSOUNDMEDIA
filmABC-Information | aktualisiert am 10.7.2015

FILMSOUNDMEDIA widmete sich in seiner Mai-Ausgabe dem Thema FILMBILDUNG in Österreich! Auf 3 Seiten werden dabei Fragen zu FILM & SCHULE gestellt, die von filmABC und dem Öst. Filmmuseum vielfältig beantwortet werden! Und um es gleich nochmals zu betonen: "Film MUSS als eigenständige Kunstform in der Schule anerkannt werden!"           Lesen sie mehr: FILM MACHT SCHULE/pdf-download (1,8 MB)

 
  DIE BEIDEN LETZTEN UNTERRICHTSMATERIALIEN
filmABC-Material |
Nach 62 Ausgaben unserer Materialienreihe für das Unterrichtsministerium mussten wir mit Heft Nr. 61, KOVERGENZEN VON SPIELFILMEN UND COMPUTERSPIELEN und Nr. 62,  STILL LEARNING 9 - KURZSPIELFILME DER EDITION STILL LEARNING diese Edition nach 6 Jahren einstellen. Nicht aus qualitativen Gründen, sondern aufgrund von Sparmaßnahmen des Ministeriums!

> Informationen | Materialdownload

 
  filmABC in INNSBRUCK

filmABC-Information |
VISUAL STORYTELLING und das BILDER LESEN - SPRACHE SEHEN führten mich am 18. und 19.3. nach Innsbruck. In einer Kooperation zwischen filmABC und der Pädagogischen Hochschule Tirol (Institut für berufsbegleitende Professionalisierung) gab es am ersten Tag eine Fortbildung für KunsterzieherInnen und der zweite Tag gehörte dann den DeutschdidaktikerInnen!
-> visual storytelling     -> bilder lesen - sprache sehen

 
  FILM TRIFFT SCHULE 9 - AUS DEM VERSUCHSLABOR
filmABC-Information |
FILM TRIFFT SCHULE 9 (30. und 31.10.2014) Von der SCHULISCHEN FILMARBEIT MIT DEM HANDY bis zum Thema WEBDOKU und der möglichen Erkundung FILMISCHER RÄUME reichte die Palette des Angebots! In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Wien, fand diese LehrerInnenfortbildung im Seminarraum des Österreichischen Filminstituts statt, dass uns diesen Raum wieder dankenswerterweise kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. -> Mehr zu den ReferentInnen und ihren Themen!

 
  Zeig Dich! Total berühmt - Themenabend
Veranstaltungs-Information | aktualisiert am 5.11.2014
Casting- und Realityshows sind fixe Bestandteile des TV- Alltags geworden und besonders bei Jugendlichen sehr beliebt. Was bewirken diese Sendungen bei ihren ProtagonIstinnen und ihrem Publikum? Welche neuen pädagogischen Herausforderungen entstehen daraus und wie können Zugänge für eine reflexive Beschäftigung damit ausschauen?                 Mittwoch, den 12.11.2014, von 18 bis 21 Uhr diskutieren dazu u.a. auch Lisa Badura, die Autorin des filmABC/BMBF Materialienhefts CASTINGSHOWS
> INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

 
  Experimental Fun Festival for Innovative Education

filmABC-Information | aktualisiert am 08.09.2014

Querbildung und Lernexperiment? Wiens erstes Festival für innovative Bildung stEFFIE hat Premiere! Vom 26. bis 28. September 2014 heißt stEFFIE Wissenshungrige, Querdenker und Neugierige (14+) mit Tatendrang, Experimentierfreude und Mut zum Scheitern in der Vienna Business School willkommen. Über 40 Initiativen und Personen zeigen 2,5 Tage lang anhand von über 50 Workshops, Erlebnisstationen und Vorträgen ihre Vision von Lehren und Lernen. Und filmABC ist mit einer filmA(C)ADEMY-lecture dabei!
www.steffie-festival.com
https://www.facebook.com/steffie.festival
Link zum stEFFIE Programm 2014:
http://steffie-festival.com/wp-content/uploads/stEFFIE-SCHEDULE.pdf


 
  EUROPÄISCHE UMFRAGE FÜR LEHRKRÄFTE
filmABC-Information | aktualisiert am 11.07.2014
Wir möchten nochmals auf den Fragebogen von FilmEd zum Thema FILME UND ANDERE AUDIOVISUELLE INHALTE IN EUROPÄISCHEN SCHULEN - HINDERNISSE UND BEWÄHRTE PRAKTIKEN hinweisen. Diese Umfrage richtet sich an Lehrkräfte und Schulleiter, die sich mit Medien- und Filmbildung im schulischen Bereich auseinandersetzen. Ziele des Projekts ( > direkter Link!) der Universitat Autònoma de Barcelona sind Handlungsempfehlungen für die Europäische Kommission zur Medien- und Filmbildung in Europa!
 
  Wiener Medienpreis 2014
filmABC-Information | aktualisiert am 15.04.2014
Der Wiener Bildungsserver schreibt jährlich den Medienpreis aus, mit dem innovative und kreative Kinder- und Jugendprojekte ausgezeichnet werden. Diese medienpädagogischen Konzepte sollen das Ziel haben, den Kindern und Jugendlichen den verantwortungsvollen und kritisch-reflexiven Umgang mit Medien zu lernen. Einreichungen werden bis zum 14.04.2014 angenommen! Alle weiteren Informationen und downloads auf der Seite des Wiener Bildungsserver.

 
  BFI Studien
filmABC-Information |
2012 führte ein Konsortium des British Film Institute die erste und größte Umfrage über das Film-Bildungsangebot in allen EU- und EWR Staaten durch - im Rahmen des Engagements der Europäischen Kommission für die Schärfung des Profils der Film-Alphabetisierung und Filmkultur in den Mitgliedstaaten. Die Daten für Österreich kamen von Alejandro Bachmann (Österreichisches Filmmuseum) und Gerhardt Ordnung (filmABC). Drei verschiedene Studien stehen nun als download zur Verfügung.
> MEHR INFORMATIONEN
 
  Kino erleben und begreifen...
filmABC-Information | aktualisiert am 15.04.2014
...nennen die beiden HerausgeberInnen Anna Hofmann und Martina Lassacher ihr aktuelles Buch. Ernsthaft und spielerisch lassen sich anhand von bildreichen Arbeitsmaterialien (mit Lösungen) alle wichtigen Komponenten eines Films entdecken. So lernen die Kinder zusätzlich zur Filmanalyse und Filmkritik auch selbst ein Drehbuch zu verfassen oder einen kurzen Film zu drehen. Praxisberichte ergänzen die vielen Informationen! Pflichtlektüre für alle, die sich mit Filmbildung für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 auseinandersetzen!
> Verlagsseite
> siehe auch Literaturliste bei kinofenster.de

 
  »REALITY CHECK« BEI DER YOUKI WELS
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 23.10.2013
Die vom BMUKK unterstützte Film- und Diskussionsreihe »reality check« zeigt am 20.11.2013 bei der YOUKI WELS, Catalina Molinas Kurzfilm UNSER LIED. Anhand des Kurzfilms können die SchülerInnen in der Diskussion mit unserem Team Themen des Films wie Lebensgestaltung junger Erwachsener, Junge Familie, Beziehung, Alleinerziehung diskutieren und es wird der Frage nachgegangen: Wie kann ein Film Realität abbilden und was ist die gefilmte Wirklichkeit?
> Informationen
 
  NEUE UNTERRICHTSMATERIALIEN
filmABC-Material | erstellt am 21.10.2013
Die vielfach ausgezeichnete und beim Publikum äußerst beliebte Sitcom „The Big Bang Theory“ erzählt von Figuren, die zwar als Naturwissenschaftler brillieren, aber im Alltag weniger erfolgreich sind. Die Autoren Chuck Lorre und Bill Prady wollen ihre Figuren aber nicht als „Nerds“ verstanden wissen, die mit Science-Fiction, Videospielen und Comics dem Müßiggang frönen, sie wollen die Aufmerksamkeit viel mehr auf  die außer-gewöhnlichen Fähigkeiten von Leonard Hofstadter, Sheldon Cooper & Co. lenken!
> Informationen | Materialdownload
 
  SEMINAR »FILM TRIFFT SCHULE 8 / BASIC TRACKS 2« 16. BIS 18.10.
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 21.10.2013
Geimsam mit der PH Wien und in Kooperation mit dem Österreichischen Filminstitut veranstaltete filmABC vom 16. bis 18.Oktober 2013 das Seminar: FILM TRIFFT SCHULE: BASIC TRACKS 2. Wir beleuchten die wichtigsten Elemente in der Entwicklung von Spiel- und dokumentarischen Formen: Wie entwickelt eine Autorin/Regisseurin ihre Erzählungen, wie erarbeitet ein Lichtdesigner "seine" filmischen Bilder? Wie entstehen „filmische Räume“ durch den Soundbereich und welche emotionale Kraft steckt in der Filmmusik usw. Termine und ReferentInnen
 
  SCHULVORSTELLUNGEN
Eine Empfehlung! | aktualisiert am 06.09.2013
TALEA ist Italienisch für Setzling, der Teil einer Pflanze, den man abbrechen und in die Erde stecken kann und er wird Wurzeln schlagen und ein eigenständiges Gewächs sein. TALEA ist aber auch der Titel des ersten Langfilms der jungen Regisseurin Katharina Mückstein, mit dem das Gartenbau-Kino wieder mit Schulvorstellungen in den Herbst startet! Mehr Informationen im filmABC-weblog!
> Informationen zu den Schulvorstellungen

 
  NEUE UNTERRICHTSMATERIALIEN
filmABC-Material | erstellt am 27.08.2013
Es vergeht kein Fernsehtag, an dem die SIMPSONS nicht Konventionen
verspotten, Glaubenssätze in ihr Gegenteil verkehren, Kritik am „American Way of Life” üben oder mit dem „American Dream“ abrechnen. Angelika Unterholzner macht die gesellschaftspolitischen und kulturphilosophischen Hintergründe der berühmtesten Sitcom-Familie der Welt transparent und hat sie für den Unterrichtseinsatz aufbereitet.

> Informationen | Materialdownload
 
  NEUE UNTERRICHTSMATERIALIEN
filmABC-Material | erstellt am 23.08.2013
Stefan Stiletto ist der Autor von UNTOTE PUPPEN, unserem neuen Materialienheft! Hauptfiguren sind die Stop Motion Trickfiguren von CORALINE, PARANORMAN und FRANKENWEENIE, deren Geschichten die Gefühlslage ihrer ProtagonistInn/en widerspiegeln, und die trotz ihres unheimlichen Figurenpersonals stimmige Filme für ein junges Publikum ab 10 Jahren sind!

> Informationen | Materialdownload
 
  NEUE UNTERRICHTSMATERIALIEN
filmABC-Material | erstellt am 06.08.2013
Das neue Materialienheft von Markus Prasse, VOM LEBEN GEZEICHNET, bietet anhand von Lang- und Kurzfilmen einen Überblick über das aktuelle Genre der "animierten Dokumentarfilme". Geschichtsaufarbeitung kann auch in dieser Form passieren und nun vergibt auch für diese hybride Form die DOK LEIPZIG, das renommierte Dokumentarfilmfestival, heuer erstmals einen Preis - die Animadok Taube!

> Informationen | Materialdownload
 
  NEUE UNTERRICHTSMATERIALIEN
filmABC-Material | erstellt am 27.6.2013
Das aktuelle Materialienheft GENDER & FILM, zeigt anhand kurzer Filmbeispielen aus dem Format "Wort.Bilder" bei Okto und aus Schülerarbeiten des medimanual.at, wie (junge) MedienproduzentInnen Geschlechterrollen (re)präsentieren.

> Informationen | Materialdownload
 
  Neue Unterrichtsmaterialien
filmABC-Material | erstellt am 19.6.2013
Das aktuelle Materialienheft DYSTOPISCHER JUGENDFILM zeigt auf, wie sich "Trends, Themen und Motive" von Dystopien in der Literatur- und Filmgeschichte in Zusammenhang mit gesellschaftspolitischen und soziokulturellen Phänomenen entwickelt haben. Im Detail widmet sich dann das Material der Adaption von "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele"

> Informationen | Materialdownload
 
  Medienpädagogische Fachtagung
Veranstaltungs - Tipp | aktualisiert am 17.06.2013
Am 6. Juni 2013 veranstaltete der Wiener Bildungsserver eine medienpädagogische Fachtagung unter dem Titel MEDIALITY - MEDIEN VERSUS WIRKLICHKEIT. Vortrag von Gerhardt Ordnung: FILMISCHE WIRKLICHKEITEN - ODER LÜGEN DIE BILDER? siehe auch kurzer Beitrag im filmABC-weblog

> Informationen
 
  SEMINAR »FILM TRIFFT SCHULE 7« VON 17. BIS 19.04.
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 17.06.2013
Mit der PH Wien und dem Filmarchiv Austria – Studienzentrum setzte filmABC vom 17. bis 19.04.2013 die erfolgreiche Seminarreihe "Film trifft Schule" fort. BASIC TRACKS - Filmische Grundspuren, wurden von der Dramaturgin Ines Häufler, der Film-Editorin Karina Ressler, der Kamerafrau Astrid Heubrandtner und der Regisseurin Judith Zdesar in halbtägigen Lectures vorgestellt, und von unseren zahlreichen TeilnehmerInnen begeistert aufgenommen...
 
  Neue Unterrichtsmaterialien
filmABC-Material | aktualisiert am 17.6.2013
Aus dem DVD-Paket „Der Österreichische Film | Edition Der Standard“ stammen die  beiden Filme GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD und JESUS VON OTTAKRING. Thema ist dabei der Medienwechsel, der hier anhand von zwei Theateradaptionen aufgezeigt wird. (Besuchen Sie auch den Weblog unserer Autorin Angelika Unterholzner!)

 
  »REALITY CHECK« AN DER PÄD.HOCHSCHULE WIEN
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 14.04.2013
Die vom BMUKK unterstützte Film- und Diskussionsreihe »reality check« zeigte am 10.04.2013 an der Pädagogischen Hochschule Wien, Judith Zdesars Kurzfilm SPASS MIT HASE. Anhand des Kurzfilms konnten die LehramtspraktikatInnen in der Diskussion mit der Regisseurin und einer Familienberaterin lebensweltliche Zugänge zu den Themenbereichen Jugend / Trends / Werte / Gesellschaft erfahren, um in Folge mit dem Film selbst im Unterricht arbeiten zu können.
> Informationen
 
  Neue Unterrichtsmaterialien
filmABC-Material | erstellt am 14.4.2013
filmABC startete mit 3 neuen Materialien ins Neue Jahr! Erschienen sind die Ausgaben Nr. 51 zu YOUTUBE - Eine Videoplattform in Bewegung, Nr. 52 MOVING LYRIC - Aus Gedichten werden Filme, sowie die Nr. 53 zur aktuelle ORF Serie COP STORIES
> Informationen | Materialdownload
 
  FILM ALS SUJET – SUJET ALS FILM
filmABC-Veranstaltung | erstellt am 13.03.2013
Eine der 3 Säulen der "Neuen Reifeprüfung" ist die "Vorwissenschaftliche Arbeit". In diesem eintägigen Seminar am 3. April 2013 an der Pädagogischen Hochschule Wien, wird eine Vielzahl von Möglichkeiten aufgezeigt, Film als Thema sowohl im Unterricht als auch bei der vorwissenschaftlichen Arbeit aufzugreifen. Referent: Gerhardt Ordnung
> Informationen
 
  FORTBILDUNG »FILM(ABC) TRIFFT SCHULE« IN VORARLBERG
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 31.1.2013
Unter dem Titel Film(ABC) trifft Schule gestaltete Gerhardt Ordnung am 22.01.2013 für die Pädagogische Hochschule Vorarlberg ein Basisseminar zu Filmkompetenz und Filmpädagogik für LehrerInnen. Mit den 30 TeilnehmerInnen waren wir dann für einen Tag zu Gast im Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum in Hohenems.
> Informationen
 
  »REALITY CHECK« BEI DER YOUKI IN WELS
filmABC-Veranstaltung | erstellt am 30.10.2012
Die vom BMUKK unterstützte Film- und Diskussionsreihe »reality check« machte am 21.11.2012 beim Internationalen Jugend Medien Festival YOUKI in Wels Station. Bei »reality check« können SchülerInnen anhand von Kurzfilmen lebensweltliche Zugänge zu Themen des Bereichs Jugend / Trends / Werte / Gesellschaft mit Filmschaffenden und ExpertInnen diskutieren.
> Informationen
 
  IDE - INFORMATIONEN ZUR DEUTSCHDIDAKTIK 3/2012
Literatur-Tipp | erstellt am 30.10.2012
In der neuen Ausgabe der "IDE - Reihe" stellen die Herausgeberinnen Lisa Pardy und Elisabeth Schabus-Kant unter dem Titel PUBERTÄT in vier Kapiteln eine Reihe von Beiträgen vor, die sich den vielfältigen Ausformungen von "Identitäten" und "Inszenierungen" widmen. Gerhardt Ordnung hat sich in "Medienwelten - Gegenwelten", unter dem Titel "The Dark School", dem Verhältnis von Schule und Genre-Filmen, unter spezieller Berücksichtigung des Horrorfilms, angenommen.
> Website
 
  SEMINAR »FILM TRIFFT SCHULE 6« VON 17. BIS 19.10.
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 03.10.2012
Gemeinsam mit der PH Wien und dem Filmarchiv Austria – Studienzentrum setzte filmABC vom 17. bis 19.10.2012 die erfolgreiche Seminarreihe "Film trifft Schule" fort. Zum Thema TV 2.0? – Neue und populäre Fernsehformate stellten fachkundige ReferentInnen ihre Ansätze vor und gaben filmdidaktische Impulse für einen kreativen Unterricht.
> Informationen
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZUR ARBEIT MIT KURZFILMEN
filmABC-Material | erstellt am 23.09.2012
Heft 50 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das BMUKK) mit dem Titel Kurzfilm macht Schule! Kurzspielfilme der Edition "Still Larning" ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien orientieren sich an den Cultural Studies und bieten relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  MEDIENIMPULSE 03/2012
Website-Tipp | erstellt am 22.09.2012
Die neue Ausgabe von "Medienimpulse – Beiträge zur Medienpädagogik" mit dem Thema Medienbildung im Kontext der "PädagogInnenbildung NEU" ist online.
> Website

 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU LITERATURADAPTIONEN
filmABC-Material | erstellt am 08.08.2012
Heft 49 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das BMUKK) mit dem Titel Vom Buch zum Film – Medienwechsel am Beispiel von österreichischen Literaturadaptionen ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien orientieren sich an den Cultural Studies und bieten relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  MEDIENBILDUNGSKONGRESSE IN DEUTSCHLAND
Veranstaltungs-Tipp | erstellt am 06.08.2012
Am 15.10.2012 veranstaltet das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg den Kongress Medienkompetenz macht Bildung im Stuttgarter Haus der Wirtschaft und von 05. bis 07.12.2012 findet in Köln der Kongress Vision Kino 12: Film – Kompetenz – Bildung statt. filmABC empfiehlt PädagogInnen und LehrerInnen, die am Austausch über Medienbildung interessiert sind, den Besuch dieser Veranstaltungen. 
> Informationen Kongress Medienkompetenz | Informationen Kongress Vision Kino
 
  FILMGESPRÄCHE ZUM ÖSTERREICHISCHEN KINO
Literatur-Tipp | erstellt am 03.08.2012
filmABC empfiehlt das von Karin Schiefer bei SYNEMA – Gesellschaft für Film und Medien in Wien herausgebrachte Buch Filmgespräche zum österreichischen Kino, das in 27 ausführlichen Interviews von Nikolaus Geyrhalters ELSEWHERE (2001) bis Karl Markovics’ ATMEN (2011) einen zeitlichen wie inhaltlichen Bogen durchs österreichische Filmschaffen der letzten zehn Jahre spannt – ergänzt durch Fotos von Lukas Beck.
* Download Informationsblatt (pdf)
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU GLOBALISIERUNGSKRITISCHEN FILMEN
filmABC-Material | erstellt am 01.08.2012
Heft 48 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das BMUKK) mit dem Titel Bilder der Globalisierung im Dokumentarfilm ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien orientieren sich an den Cultural Studies und bieten relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  SOMMERFERIENZEIT = SOMMERKINOZEIT
Veranstaltungs-Tipp | erstellt am 03.07.2012
Österreichweit und den ganzen Sommer lang zeigen Open-Air-Kinos beliebte und außergewöhnliche Filme, vom Blockbuster bis zur Kurzfilm-Rarität. filmABC empfiehlt den Besuch der „besonderen“, von Programmkinos sowie Film- und Kulturinitiativen veranstalteten Filmvorführungen unter freiem Himmel. Denn Filmgenuss kennt keine Ferien!
> Empfehlungen | Informationen
 
  MEDIENIMPULSE 02/2012
Website-Tipp | erstellt am 02.07.2012
Die neue Ausgabe von "Medienimpulse – Beiträge zur Medienpädagogik" mit dem Themenkomplex Biomacht, Biopolitik, Biomedien ist online.
> Website
 
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU FILMTRAILERN IM INTERNET
filmABC-Material | erstellt am 25.06.2012
Heft 47 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das BMUKK) mit dem Titel Filmtrailer im Internet – Vom Marketing-Tool zum Mitmach-Web ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien orientieren sich an den Cultural Studies und bieten relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  SYNEMA-BUCHPRÄSENTATION UND DIALOG-VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungs-Tipp | erstellt am 08.06.2012
filmABC empfiehlt folgende Veranstaltungen von SYNEMA – Gesellschaft für Film und Medien in Wien: Präsentation des Buchs Filmgespräche zum österreichischen Kino am 12.06. um 19 Uhr im Filmhaus am Spittelberg sowie Living Catalogue – Filmschaffende im Dialog mit dem Kinopublikum am 13.06. um 19 Uhr im Admiral Kino mit Ruth Beckermann und am 26.06. um 21 Uhr im Filmhaus Kino mit Michael Palm.
* Download Informationsblatt (pdf)
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU 3D-FILMEN
filmABC-Material | erstellt am 31.05.2012
Heft 46 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das BMUKK) mit dem Titel Geschichten mit Tiefe – Neue Erzählmöglichkeiten durch 3D in CORALINE, AVATAR und HUGO CABRET ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien orientieren sich an den Cultural Studies und bieten relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  UNTERSTÜTZUNG DURCH DIE VDFS
filmABC-News | erstellt am 28.05.2012
filmABC freut sich über und bedankt sich für die Unterstützung durch die VDFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden!
> Website VDFS | filmABC-Fördergeber
 
  5xFILM AM 30.05. MIT MORITZ GIESELMANN UND »BULB FICTION«
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 27.05.2012
Die erfolgreiche Reihe 5xFilm will an fünf Terminen pro Unterrichtsjahr Interesse an Film und Kino wecken. Nach dem gezeigten Film diskutieren Filmschaffende und/oder FilmexpertInnen – vom Regisseur bis zur Filmkritikerin – mit den SchülerInnen und geben Einblicke in die eigene Arbeit. Nächster Termin: 30.05. mit dem Kameramann Moritz Gieselmann und seinem Dokumentarfilm BULB FICTION.
> Informationen
 
  DVD-REIHE »FILME SEHEN LERNEN«
DVD-Tipp | erstellt am 25.05.2012
Mit der DVD-Reihe FILME SEHEN LERNEN hat Rüdiger Steinmetz ein Standardwerk für eine Schule des Sehens geschaffen. Die ersten beiden Teile, Grundlagen der Filmästhetik und Licht, Farbe, Sound wurden nun bei Zweitausendeins neu aufgelegt und durch einen dritten Teil zu Filmmusik ergänzt. Die Teile sind einzeln oder im Paket erhältlich – und eine unbedingte Kaufempfehlung!
> Informationen | Bestellmöglichkeit
 
  ONLINE-PLATTFORMEN FÜR DIE FILM- UND MEDIENARBEIT
filmABC-Tipp | erstellt am 16.05.2012
filmABC empfiehlt mediamanual.at, die interaktive Plattform des BMUKK für die aktive Medienarbeit an der Schule, sowie kinofenster.de, das filmpädagogische Online-Portal der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und der Vision Kino. Auf beiden Plattformen finden sich neben vielerlei wertvollen Informationen und Materialien für die Film- und Medienarbeit auch die filmABC-Unterrichtsmaterialien.
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU TV-KRIMISERIEN
filmABC-Material | erstellt am 11.05.2012
Heft 45 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das BMUKK) mit dem Titel Whodunit & Howcatchem – Populäre Krimiserien ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien orientieren sich an den Cultural Studies und bieten relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  FESTIVALEMPFEHLUNGEN
Veranstaltungs-Tipp | erstellt am 10.05.2012
Von 6. bis 10.06. findet das Kurzfilmfestival VIS Vienna Independent Shorts statt, von 5. bis 10.06. das 21. Internationale Film Festival Innsbruck. Wir empfehlen den Besuch!
> Website VIS | Website IFFI
 
  5xFILM AM 15.05. MIT CATALINA MOLINA
filmABC-Veranstaltung | erstellt am 02.05.2012
Die erfolgreiche Reihe 5xFilm will an fünf Terminen pro Unterrichtsjahr Interesse an Film und Kino wecken. Nach dem gezeigten Film diskutieren Filmschaffende und/oder FilmexpertInnen – vom Regisseur bis zur Filmkritikerin – mit den SchülerInnen und geben Einblicke in die eigene Arbeit. Nächster Termin: 15.05. mit Catalina Molina und ihren preisgekrönten Kurzfilmen TALLERES CLANDESTINOS und UNSER LIED.
> Informationen
 
  ONE WORLD FILMCLUBS
filmABC-Tipp | aktualisiert am 21.04.2012
Unter dem Label One World Filmclubs können SchülerInnen zwischen 14 bis 19 Jahren, die sich für Dokumentarfilm und wichtige soziale Themen interessieren, österreichweit eigene Filmclubs gründen. Die Filme werden kostenlos zur Verfügung gestellt, weitere Informationen zu den Themen, Unterstützung bei der Clubgründung und Organisation, Kontakte für Diskussionen u.v.m. bietet der Verein Standbild.
 
  DVD-NEUERSCHEINUNGEN
DVD-Tipp | erstellt am 20.04.2012
filmABC empfiehlt die neu auf DVD erschienenen Dokumentarfilme BULB FICTION und DIE 4. REVOLUTION – ENERGY AUTONOMY sowie die Spielfilme DIE VATERLOSEN und DER RÄUBER. Alle Filme werden in filmABC-Unterrichtsmaterialien thematisiert und behandelt.
> Informationen | Bestellmöglichkeit | Unterrichtsmaterial
 
  DVD-EDITION »STILL LEARNING«
DVD-Tipp | aktualisiert am 19.04.2012
Mit der DVD-Edition Still Learning stellt der Verein der Freunde der Filmakademie Wien eine Sammlung qualitätsvoller Arbeiten junger Filmschaffender der Filmakademie für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung. Zu einer Auswahl der Filme hat filmABC ein Unterrichtsmaterial erstellt. LehrerInnen können die DVD-Edition kostenfrei über filmABC beziehen.
> Informationen | Bestellmöglichkeit | Unterrichtsmaterial

 
  AUSSCHREIBUNGEN YOUKI | video&filmtage | SHORTYNALE | [mla]
Veranstaltungs-Tipp | erstellt am 12.04.2012
filmABC ermutigt junge Kreative, ihre Film- und Medienprojekte einzureichen – z.B. bis 15.06. für die SHORTYNALE Klosterneuburg, bis 10.08. zum Internationalen Jugend Medien Festival YOUKI in Wels oder bis 27.08. für die Wiener video&filmtage. Bis 15.07. akzeptiert der media literacy award [mla] im Unterrichtsrahmen produzierte Projekte aus den Bereichen Video, Radio, Print, Foto, Neue Medien, Games.
> Informationen
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU BRITISCHEN JUGENDSERIEN
filmABC-Material | erstellt am 02.04.2012
Heft 44 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das BMUKK) mit dem Titel Misfits & Underdogs: Populäre britische Jugendserien – SKINS / THE INBETWEENERS / MISFITS ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien orientieren sich an den Cultural Studies und bieten relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  filmABC-WEBLOG FOLGEN – NEWS BEKOMMEN
filmABC-Tipp | aktualisiert am 30.03.2012
Keine filmABC-Veranstaltung und Veröffentlichung von Unterrichtsmaterialien mehr verpassen? Immer über filmABC-Aktivitäten und -Angebote auf dem Laufenden sein? Ganz einfach: Auf dem filmABC-Weblog rechts oben Mailadresse eintragen und künftig Neuigkeiten per Mail bekommen.
> filmABC-Weblog
 
  MEDIENIMPULSE
Website-Tipp | erstellt am 27.03.2012
Ausgabe 01/2012 von "Medienimpulse – Beiträge zur Medienpädagogik" mit dem Schwerpunkt Repräsentation(en) der Shoah ist online.
> Website
 
  SEMINAR »FILM TRIFFT SCHULE 5« VON 14. BIS 16.03.
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 11.03.2012
Gemeinsam mit der PH Wien und dem Filmarchiv Austria setzt filmABC vom 14. bis 16.03.2012 die erfolgreiche Seminarreihe "Film trifft Schule" fort. Zum Thema Populäre Filmgenre in der Unterrichtspraxis werden fachkundige ReferentInnen praktische Ansätze und filmdidaktische Impulse für einen kreativen Unterricht geben.
> Informationen für die TeilnehmerInnen
 
  KINO:CLASS – SCHULVORSTELLUNGEN DER DIAGONALE 2012
Veranstaltungs-Tipp | erstellt am 24.02.2012
Zwischen 21. bis 23.03. bietet die Diagonale, das Festival des österreichischen Films in Graz, unter dem Themenschwerpunkt "Alltag im Film – Film im Alltag“ Schulvorstellungen mit Filmen aus den Gattungen Dokumentar-, Spiel- und Experimentalfilm. Im Anschluss an die Vorführungen moderieren erfahrene FilmvermittlerInnen Gespräche zwischen Filmschaffenden und den SchülerInnen.
> Website | * Download Infoblatt (pdf)
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU ACTION-ELEMENTEN IM FILM
filmABC-Material | erstellt am 01.02.2012
Heft 43 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das bm:ukk) mit dem Titel „Film ist kein Zufall – Oder: Warum es im österreichischen Film wenig Action gibt“ ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien bieten auf Basis der Cultural Studies relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen oder zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  STARTSTIPENDIEN 2012
filmABC-Tipp | erstellt am 27.01.2012
Als Anerkennung und Förderung für das Schaffen junger Künstlerinnen und Künstler schreibt das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur insgesamt 90 mit je 6.600 Euro dotierte Stipendien für den künstlerischen Nachwuchs aus, darunter jeweils 5 Stipendien in den Bereichen Filmkunst sowie Video- und Medienkunst. Einreichschluss ist der 31.03.2012.
> Informationen
 
  SEMINAR »SPURENSUCHE – FILM MACHT SCHULE« IN DER STEIERMARK
filmABC-Veranstaltung | aktualisiert am 27.01.2012
Unter dem Titel Spurensuche – Film macht Schule. Beiträge zur Medienkompetenz und Medienpädagogik gestaltet Gerhardt Ordnung am 20. und 21.04.2012 für die KPH Graz im Bildungshaus Schloss Retzhof eine LehrerInnen-Fortbildung. Ein spezieller Schwerpunkt liegt dabei auf religiösen und ethischen Themen im Film.
> Informationen
 
  MEDIENIMPULSE
Website-Tipp | erstellt am 09.01.2012
Die von Thomas Ballhausen betreute Ausgabe 04/2011 von "Medienimpulse – Beiträge zur Medienpädagogik" mit dem Schwerpunkt Bildbewegungen – Die Räume des Filmischen ist online. Darin findet sich auch der Artikel »Film trifft Schule«: Die erfolgreiche Fortbildungsreihe von filmABC.
> Website
 
  FORTBILDUNGEN FÜR DAS GOETHE-INSTITUT BRATISLAVA
filmABC-Veranstaltung | erstellt am 03.01.2012
Zwischen Jänner und April 2012 gestaltet filmABC im Auftrag des Goethe-Instituts Bratislava einen vierteiligen Fortbildungsworkshop zur Arbeit mit Film und insbesondere Kurzfilm im Deutschunterricht für erwachsene Lernergruppen sowie eine Filmfortbildung für DeutschlehrerInnen der Goethe-Instituts-Partnerschulen in der Mittelslowakei.
> Informationen

 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU POLITISCHEN DOKUMENTARFILMEN
filmABC-Material | erstellt am 21.12.2011
Heft 42 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das bm:ukk) mit dem Titel „Interventionen – Der Politische Dokumentarfilm aus Österreich“ ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien bieten auf Basis der Cultural Studies relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen sowie zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  »3xKURZFILM« IN KREMS MIT MICHAEL PALM
filmABC-Veranstaltung | erstellt am 15.12.2011
Bei der gemeinsam von filmABC und dem Kino im Kesselhaus Krems angebotenen Vermittlungsreihe 3xKurzFilm – Gäste | Filme | Werkstattgespräche können SchülerInnen anhand von Kurzfilmen und im Gespräch mit Filmschaffenden interessante Blicke hinter die Kulissen der Filmarbeit werfen. Am 24.01. stellt dabei Michael Palm seinen Film body traiL und den Bereich Schnitt vor.
> Informationen
 
  DOPPELT VERMITTELT HÄLT BESSER!
filmABC-Veranstaltung | erstellt am 29.11.2011
Am 23.11. hat filmABC gleich zwei Vermittlungsveranstaltungen angeboten und beide verliefen äußerst erfolgreich! In Wien war Karl Markovics mit seinem Film ATMEN in der Reihe 5xFilm zu Gast, in Wels fand bei der YOUKI ein »reality check« statt. Veranstaltungsberichte und Impressionen gibt es auf dem filmABC-Weblog.
> filmABC-Weblog
 
  UNTERRICHTSMATERIAL ZU FILMEN ÜBER LEBENSMITTEL
filmABC-Material | erstellt am 23.11.2011
Heft 41 der filmABC-Unterrichtsmaterialien (für das bm:ukk) mit dem Titel "Blicke über den Tellerrand – Aktuelle Dokumentarfilme über die Produktion und den Konsum von Lebensmitteln" ist als pdf-Download verfügbar. filmABC-Materialien bieten auf Basis der Cultural Studies relevante Hintergrundinformationen und Arbeitsaufträge zu ausgewählten Kinofilmen sowie zu aktuellen Film- und Medienphänomenen.
> Informationen | Materialdownload
 
  LEHR-DVD »FASZINATION FILM«
DVD-Tipp | erstellt am 28.10.2011
Mit der DVD FASZINATION FILM hat vierundzwanzig.de – das Wissensportal der Deutschen Filmakademie ein Lehrmedium entwickelt, das jungen Menschen ab 12 Jahren, LehrerInnen, DozentInnen und Filminteressierten jeden Alters Filmhandwerk und Filmkunst didaktisch aufbereitet, lebendig und authentisch vermittelt. Die DVD kann gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bestellt werden.
> Informationen | Bestellmöglichkeit
 
 
> ältere Meldungen